Fest der Kulturen (Klassen 2a und 2b)

Am Freitagnachmittag war es endlich soweit, die Klassen 2a und 2b feierten ihr gemeinsames Klassenfest unter dem Motto „Fest der Kulturen“.

Vorab haben sich die Kinder im Unterricht mit anderen Ländern beschäftigt und diese auf der Weltkarte verortet. Dabei war es besonders interessant zu sehen, aus welchen Ländern einige Kinder kommen. Im Kunstunterricht wurden die Klassen mit Länderflaggen dekoriert. Außerdem lernten die Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Sprachen, Begrüßungen, Rituale, Lieder und Tänze aus fernen Ländern kennen. Diese wurden den Eltern auf dem Klassenfest mit Stolz präsentiert. Dafür erhielten sie vom Publikum tosenden Applaus.

Anschließend gab es zur Stärkung ein riesiges Buffet der Eltern mit internationalen Speisen. Da war für jeden etwas dabei und alle ließen es sich schmecken. Dann war es wieder Zeit für ein wenig Bewegung. Die Kinder spielten gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Elberich und Frau Kipp unterschiedliche Spiele, wie „Wer hat angefangen“ aus Südafrika oder „Torwächter“ aus Afghanistan.  Danach wurde der „Tumbai-Tanz“ zunächst von den Kindern vorgemacht und als Abschluss eines tollen Klassenfestes mit den Eltern gemeinsam im Kreis getanzt.

Ein super Klassenfest, das in Erinnerung bleibt!

2018-11-12T22:16:33+00:00 12. November 2018|