Jekits-Konzert mit „Der beste Hofnarr“

Ein toller Erfolg war das Konzert der Jekits-Gruppen an der Dechant-Wessing-Schule am Donnerstag, dem 3. Mai in der voll besetzten Aula. Unter der Leitung von Christiane Brenne präsentierte zunächst der Jekits-Chor mit 14 Schülerinnen und Schülern aus dem dritten und vierten Schuljahr einige Höhepunkte aus ihrem Repertoire, z.B. „Kreise“ von Johannes Oerding oder „Wie ich bin“ von Lina Larissa Strahl.

Anschließend sorgten die Kinder der Klasse 2 mit „Anders als ich“ erst für viel gute Laune, danach mit „Applaus, Applaus“ für Gänsehautmomente durch ihren berührenden Solo- und Chorgesang.

Den Hauptteil des Konzertes bildete die Vertonung des Bilderbuches „Der beste Hofnarr“ durch den Jekits-Chor. Mit viel Liebe zum Detail und wunderschönen Kostümen spielten und sangen die Kinder die Geschichte einer Prinzessin, die so gerne Hofnarr werden möchte, wovon ihr Vater aber nichts wissen will. Bei der Gestaltung des Musicals durften sich die Mädchen und Jungen mit eigenen Ideen und Talenten einbringen, ob mit Instrumenten, Lieblingswitzen, Turneinlagen oder Einradfahren. Die jungen Darsteller überzeugten sowohl mit schauspielerischem Talent aus auch mit den gelungenen Gesangsdarbietungen und ernteten  viel Applaus für die mitreißende Aufführung.

Zum Schluss rissen Klasse 2 und Jekits-Chor gemeinsam mit „Shalalalala“ das Publikum noch einmal richtig mit. Schulleiterin Dorothee Nottebaum zeigte sich begeistert und beeindruckt, dass „fast die Hälfte unserer Schülerschaft“ mit so viel Engagement beim Singen dabei ist. Für die tolle Vorbereitung und ihren Einsatz bedankte sie sich herzlich bei Frau Brenne.

 

2018-05-06T21:38:06+00:00 6. Mai 2018|