Weihnachtsfeier 2017

Am letzten Schultag vor den Ferien traf sich die ganze Dechant-Wessing-Schule zur festlichen Weihnachtsfeier.

Um 9.30 Uhr hatte der Förderverein die Eltern und Kinder auf den Schulhof zu Kaffee und heißem Kakao eingeladen. Viele Eltern und Großeltern, aber auch Ehemalige und ehrenamtliche Mitarbeiter hatten sich Zeit genommen und nutzten die Gelegenheit zu einem Pläuschchen, während die Kinder besonders gern die Spekulatius knabberten.

Um 10 Uhr gingen alle in die Aula, wo die Zuschauer ein unterhaltsames Programm erwartete, das die Lehrer mit den Kindern eingeübt hatten.

Nach dem gemeinsamen Lied „Dicke rote Kerzen“ begrüßte die kommissarische Schulleiterin Dorothee Nottebaum die Gäste und gab einen kurzen Überblick über einige Höhepunkte der vergangenen Kalenderjahres.

Die Klasse 1a sang anschließend das Lied „Das ist sicher der Weihnachtsmann“ und die Kinder der 4. Klasse begleiteten Mozarts „Kleine Nachtmusik“ auf Orff-Instrumenten.

Nachdem der Schulpflegschaftsvorsitzende Herr Tacke dem Team der DWS wie auch den engagierten Eltern seinen Dank ausgesprochen hatte, präsentierte die Klasse 2 „Weihnachtliche Worte“ und die Klasse 1b führte einen Lichtertanz vor. Die Schulband riss mit „Jingle bells“ das Publikum richtig mit.

Frau Nottebaum dankte ebenfalls allen Helfern und Mitarbeitern der Schule, insbesondere dem Team der OGS und auch Frau XX, die vor XX Jahren mitgeholfen hatte, die Organisation und Räumlichkeiten der OGS an der Dechant-Wessing-Schule aufzubauen und einzurichten.

Die von Frau Brenne geleiteten Jekits-Gruppen von Klasse 2 und dem Jekits-Chor aus Klasse 3 und 4 sangen, begleitet von Frau Elberich und Herrn Mühlmann, die Lieder „Das Winterfest“ und „Du bist der Weihnachtsmann“, bevor auch Frau Sickmann und Frau Molitor vom Förderverein Grußworte und ihren Dank aussprachen. Sie überreichten außerdem dem Team der Betreuung einige Gesellschaftsspiele, die durch eine Benefizaktion finanziert werden konnten.

Alle Kinder schmetterten und tanzten nun zu dem Lied „Feliz navidad“, während sich die Klasse 3 unter Leitung von Frau Dabisch auf das Krippenspiel vorbereitete. Darin ging es in diesem Jahr um Kinder aus aller Welt, die die gute Nachricht von der Geburt Jesu hören und dem Stern bis zur Krippe folgen, z.B. ein kleiner Indianer oder ein Mädchen aus Japan.

Das Kollegium der DWS bedankte sich noch einmal herzlich bei Frau Nottebaum für die geleistete Arbeit und ihren großen Einsatz als kommissarische Schulleiterin, ein Amt, das sie nun schon seit dem Sommer 2015 ausübt.

Zum Abschluss spendete Pastoralreferent Sebastian Bause den Weihnachtssegen und alle Kinder, Lehrer und Eltern sangen gemeinsam „O du fröhliche“, begleitet von Frau Elberich an der Klarinette und Herrn Mühlmann am Klavier.

Wir wünschen allen eine frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018!

2018-09-14T12:14:09+00:00 5. Januar 2018|